26.10.2018 | Unternehmensführung / Marketing

Rechtliche Gestaltung der Risikovorsorge für Unternehmer im Falle von Scheidung, Krankheit und Erbfall

Die Existenz eines Unternehmens hängt nicht nur von den Fähigkeiten und dem Geschick seines Inhabers und den Risiken der Branche ab.

Referentin : Rechtsanwältin Ilka Ziehms, Schwerin

Fr. 26. Oktober 2018 von 10.00 bis 12.00 Uhr
Handelskammer Bremen, Am Markt 13, 28195 Bremen



Die Existenz eines Unternehmens hängt nicht nur von den Fähigkeiten und dem Geschick seines Inhabers und den Risiken der Branche ab. Vermeintlich private Ereignisse wie eine Ehekrise, eine Krankheit, ein schwerer Unfall oder der Tod des Unternehmers können die Existenz des Unternehmens gefährden und im schlimmsten Fall vernichten. Für diese Fälle ist Vorsorge geboten und durch juristische Gestaltung relativ unkompliziert möglich. Wichtig ist die rechtzeitige Vorsorge vor dem Eintritt des Schicksalsschlages.

Anhand einzelner Beispielsfälle werden die Risiken aufgezeigt und konkrete Gestaltungsmöglichkeiten vorgestellt. Fragen der Teilnehmer sind erwünscht.

Referentin : Rechtsanwältin Ilka Ziehms, Schwerin

Fr. 26. Oktober 2018 von 10.00 bis 12.00 Uhr
Handelskammer Bremen, Am Markt 13, 28195 Bremen

Zum Anmeldeformular
Jetzt Mitglied werden