17.09.2021 | KurzMeldungen

Wer ist eigentlich im Vorstand der CDH im Norden?

In dieser Reihe möchten wir Ihnen die aktuellen Vorstandsmitglieder der CDH im Norden etwas näher vorstellen. Wir veröffentlichen in jeder Ausgabe ein Interview mit einem Vorstandsmitglied. In dieser letzten Ausgabe stellt sich Renate Soukup unseren Fragen.

© privat

Sehr geehrte Frau Soukup,

seit wann gehören Sie dem Vorstand der CDH im Norden an und wie lange sind Sie bereits Mitglied in der CDH im Norden?

Mitglied bin ich seit 1984, die ersten dreizehn Jahre zusammen mit meinem Mann Werner H. Soukup.
Von Beginn an war es für meinen Mann als auch für mich sehr wichtig, der CDH im Norden als unserem Wirtschaftsverband anzugehören.
Meine Vorstandstätigkeit habe ich im Jahr 2000 begonnen.

In welcher Branche sind Sie seit wann tätig, welche Produkte vertreten Sie?

Seit der Gründung unseres Unternehmens im Jahr 1984 sind wir in der Heizungsbranche tätig.
Es blieb mir 1997 nur sehr wenig Zeit nach dem Tod meines Mannes, zu entscheiden, ob ich die Handelsvertretung weiterführen wollte. Ich hatte sicher unterschätzt, trotz Beratung der CDH im Norden, wie viel schwerer es für eine Frau zu dieser Zeit war, in der Heizungsbranche anerkannt zu werden. Ich habe es trotz aller Stolpersteine geschafft.

Hatten Sie ursprünglich einen anderen Berufswunsch? Wenn ja, welchen?

Mit meinem ursprünglichen Berufswunsch hat meine jetzige Handelsvertretung nichts zu tun; es ist schon so lange her und ich finde es müßig, darüber nachzudenken.
Ich fühle mich wohl in meinem Beruf. Die Wertschätzung, die mir die vertretenen Unternehmen und natürlich meine Kunden - wo wären wir ohne unsere Kunden - entgegenbringen, macht mich etwas stolz und glücklich. Ich arbeite gerne.

Welche persönliche Eigenschaft von Ihnen ist besonders wichtig in Ihrem Berufsalltag, welche Eigenschaft nutzt Ihnen in der Tätigkeit als Vorstandsmitglied besonders gut?

Schnelle Auffassung, technisches Verständnis und logisches Denken werden mir nachgesagt, neben der Gabe, mit den unterschiedlichsten Menschen rasch offen zu kommunizieren.
Meine gute Laune und meine Fröhlichkeit sollen ansteckend sein.
Mich hat vor Kurzen ein Planer gefragt: „Frau Soukup haben Sie eigentlich nie schlecht Laune?“ Ich bin froh, dass man meine schlechte Laune so schnell nicht mitbekommt.
Neben unserer Ehrenvorsitzenden, Frau Ruth Berkholtz, bin ich die einzige Frau im Vorstand der CDH im Norden. Oh je, wo bleibt da die Quote. [Grins!]

Wo sehen Sie die CDH im Norden im Jahre 2030?

Ich bin davon überzeugt, dass die CDH einen Wandel erleben muss, wenn sie auch in Zukunft schlagkräftig sein will.

Ergänzen Sie bitte den folgenden Satz: Die CDH im Norden benötigt in Zukunft vor allem

Wir als CDH im Norden, als auch die gesamte CDH in der Bundesrepublik, benötigten in der Zukunft vor allem junge Mitglieder, wirklich „junge“ Mitglieder, die sich gerne für unseren Berufsstand einsetzen.

Womit beschäftigen Sie sich in Ihrer Freizeit? Haben Sie Hobbys und / oder und üben Sie noch weitere Ehrenämter aus?

Meine Hobbys: Familie, Partner und Freunde sind mir wichtig.
Meinem Enkel Paul will ich eine Oma sein, die immer Zeit und ein offenes Ohr für ihn hat.
Mein Hund, ein italienischer Wasserhund, benötigt noch jede Menge gute Erziehung.

Meine Ehrenämter sind: Gleichstellungsbeauftragte im Amt Kisdorf; wobei ich auf die Gleichstellung zwischen Männern und Frauen sehr großen Wert lege. Ein Amt als Frauenbeauftragte hätte ich abgelehnt. Außerdem bin ich zweite Bürgermeisterin in unserer Gemeinde. Die politische Arbeit beinhaltet auch den Fraktionsvorsitz, die Gemeindevertreterin und die Mitgliedschaft im Finanzausschuss.
Wenn noch Zeit bleibt, lese ich gerne - derzeit Barack Obamas „Ein verheißenes Land“.

Wir bedanken uns für das nette Gespräch, Frau Soukup und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg in Beruf, Privatem und Ehrenamt.


Jetzt Mitglied werden

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden