01.11.2019 | KurzMeldungen

Rechtsprechung

EU-DSGVO steht Anspruch auf Buchauszug nicht entgegen

© Thorben Wengert / pixelio.de

Dem Anspruch auf Buchauszug des Handelsvertreters kann vom Prinzipal nicht entgegenhalten werden, dass die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) eine Buchauszugserteilung ohne die Darlegung der Erforderlichkeit der Mitteilung jedes einzelnen Datums durch den Handelsvertreter verbiete.

Lesen Sie hier weiter.


Jetzt Mitglied werden