06.03.2020 | KurzMeldungen

Neue Funktionen bei Google Maps

Google Maps feiert seinen 15. Geburtstag – und bringt einige Neuerungen heraus

© Screenshot google

Neben einer neuen Optik erhält die beliebte App weitere nützliche Funktionen, die Ihnen die Reise zum Ziel zusätzlich erleichtern können.

Die Google Maps Nadel in den typischen Google-Farben ersetzt das bisher bekannte Symbol – die Optik wird damit einfacher gehalten, wirkt aber auch moderner. In der App selbst gibt es nun fünf Reiter mit verschiedenen Funktionen.

Erkunden: In diesem Tab sollen alle interessanten Orte in der Nähe gezeigt werden. Hier finden sich laut Google alle Lokalitäten von Restaurants über Sehenswürdigkeiten bis hin zu Orten mit Live-Musik. Zudem finden sich hier direkt die Bewertungen der über 200 Millionen Örtlichkeiten.

Pendeln: Über diesen Tab sollen Nutzer sichergehen, dass sie sich auf der schnellsten Route von A nach B befinden. Dabei geht es nicht nur um öffentliche Verkehrsmittel, sondern auch das Reisen per Auto. Zudem können Benutzer der App ihren täglichen Weg konfigurieren, um frühzeitig Informationen zu Störungen zu bekommen.

Gespeichert: Hier finden sich die Orte, die Nutzer speichern, um später darauf zugreifen zu können. Vorher waren diese umständlicher zu finden. Jetzt soll ein Knopfdruck genügen, um sie einzusehen.

Beitragen: Nutzer können mit diesem Tab örtliches Wissen mit anderen teilen. Dabei geht es um Straßennamen, Adressen, fehlende Orte oder die Bewertungen von Orten samt Fotos.

Updates: Mit den Updates finden Benutzer Orte, die in letzter Zeit besonders von anderen gelobt oder frequentiert wurden. Außerdem lassen sich Geschäfte von hier aus direkt kontaktieren, um Fragen zu beantworten.

Quelle: cdh.de

 

Außerdem finden Sie 20 weitere, von der Redaktion des t3n zusammengestellte Tipps und Tricks für Google Maps hier.

 

Und hier noch ein weiterer "Trick":

Smartphone-Trick für Google Maps

Nur eine Hand frei, aber man muss Zoomen? Kein Problem. Mit diesem Trick reicht künftig eine Hand am Smartphone, zum Rein- und Rauszoomen in Karten-Apps.

Viele Smartphone-Nutzer wissen es nicht: Bei den Karten-Apps von Apple und Google funktioniert das Zoomen auch mit nur einem Finger.

Einhändig zoomen - So geht’s:

  • Tippen Sie in der Maps-App zwei Mal auf die Karte und halten Sie den Finger beim zweiten Tippen auf dem Display
  • Ziehen Sie den Finger nach unten, um hineinzuzoomen
  • Ziehen Sie den Finger nach oben, um herauszuzoomen

Solange man den Finger nach dem Doppeltippen auf dem Display gedrückt hält und nach unten oder oben wischt, zoomt die Karte hinein oder hinaus.


SONDERKONDITIONEN für neu eintretende Mitglieder: Aufnahmegebühr entfällt, März – 1. Okt. 2020 Stundung des Beitrages!
Jetzt Mitglied werden