01.11.2019 | KurzMeldungen

DSGVO für Handelsvertreter

Das CDH-Webinar mit DataGuard

© Tim Reckmann/ pixelio.de

Mit der DSGVO haben sich auch die Spielregeln für Handelsvertreter beim Kontakt mit Kunden geändert. In einem CDH-Webinar am 20. September mit dem Telekom-Partner DataGuard haben die Datenschutzspezialisten die wichtigsten Änderungen erklärt.

 

Gute Kontakte sind der Schlüssel für guten Vertrieb. Doch wie mit Kundendaten umgehen in Zeiten der DSGVO?

Dr. Frank Schemmel, Datenschutzspezialist bei DataGuard, hat im CDH Webinar für Klarheit gesorgt, die wichtigsten Begriffe erklärt und mit vielen Beispielen aus der Sales-Praxis gezeigt, wie Vertrieb datenschutzkonform erfolgen kann.

Datenschutz bedeutet nicht Kontaktverbot

„Darf ich Kunden überhaupt noch anschreiben?“ Diese Frage wird Datenschützern oft gestellt. Die Antwort: Unbedingt! Die DSGVO ist nicht dafür gedacht, Geschäftsbeziehungen zu verhindern. Sie stellt nur Regeln auf, wie diese zu erfolgen hat. So dürfen zum Beispiel natürlich weiterhin Daten von Visitenkarten gespeichert und die Kontakte angeschrieben werden. Dem Geschäftskontakt muss nur klar sein, dass seine Daten in einem CRM-System verarbeitet werden. Information und Transparenz sind Kernelemente der DSGVO. Was das für Auskunftsrechte, Löschfristen und Widerspruchsrechte bedeutet, hat Dr. Frank Schemmel ausführlich im Webinar besprochen.

Technische Maßnahmen gewinnen an Bedeutung

Um die Vorgaben der DSGVO zu erfüllen, kommen auf Handelsvertreter einige technische Anforderungen zu. Sehr anschaulich wurde im Webinar gezeigt, dass das Gebot der Mandantentrennung unbedingt zu beachten ist. Das heißt, die Kundendaten verschiedener Auftraggeber dürfen nicht in derselben Datei gespeichert werden. Auch dürfen Kunden des einen Auftraggebers nicht wegen Produkten eines anderen angesprochen werden – es sein denn, sie haben im Vorfeld eingewilligt.

Kompakter Einstieg in den Datenschutz

Umfassend, verständlich, kompakt: Das Webinar hat den Mitgliedern der CDH eine sehr gute Grundlage in Sachen Datenschutz geboten. Falls Sie den Termin am 20. September verpasst haben oder es sich noch einmal zur Vertiefung anschauen wollen, finden Sie das ganze Webinar hier auf unserem YouTube-Kanal.

Über 1.000 Kunden verlassen sich auf DataGuard

DataGuard ist Partner der Telekom und einer der führenden Anbieter von externem Datenschutz für Selbstständige und Mittelständler. Als Partner der CDH unterstützt DataGuard pragmatisch bei der Umsetzung der DSGVO und beantworten alle Fragen zum Datenschutz.

Als Mitglied der CDH können Sie jederzeit eine kostenlose und unverbindliche Erstberatung durch einen Datenschutzspezialisten bei DataGuard in Anspruch nehmen.

Kontaktieren Sie dafür bitte Sabrina Hörmann unter:
T.: 089 210 944 63, E.: shoermann(at)dataguard.de


Jetzt Mitglied werden