05.06.2020 | KurzMeldungen

Abenteuer Rechtsberatung

Viele befassen sich nicht gern mit rechtlichen Themen: zu trocken, zu abstrakt. Für die Juristen des CDH im Norden ist die Rechtsberatung ihr tägliches Brot. In dieser und den folgenden Ausgaben der Kurzmeldungen beschreiben die CDH-Juristen Philipp Krupke und Thomas Tauscher Rechtsfälle und Erlebnisse, in denen es gar nicht trocken und abstrakt zugeht.

© Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Die erste Radtour

Seit etwa zehn Jahren biete ich Mitgliedern zwei- bis dreimal im Jahr an, eine gemeinsame Radtour zu unternehmen. Diese Radtour ist natürlich keine Rechtsberatung im engeren Sinne. Doch findet sich stets Gelegenheit, sich näher kennen zu lernen, sich unter Kollegen auszutauschen und Fragen abseits des Tagesgeschäftes zu besprechen.

An die erste CDH-Radtour erinnere ich mich noch sehr genau und gerne: Lediglich ein einziges Mitglied hatte sich angemeldet, die Sonne schien, kein Wind wehte. Es herrschte also ideales Radfahrwetter. Die Strecke sollte etwa 50 Kilometer betragen. Umso erstaunter war ich, als das Mitglied auf einem alten klapprigen Damenfahrrad ankam und mir mitteilte, dass es ansonsten gar nicht Rad fahren würde, es heute aber mal ausprobieren wolle.

Es wurde eine schöne und entspannte Tour entlang der Weser mit einem angenehmen Kaffeetrinken und einem leckeren Kuchenessen mit Blick auf die Bremer Stahlwerke.

Auch dem Mitglied scheint es gefallen zu haben. Ihm tat lediglich der Hintern ein wenig weh.

RA Thomas Tauscher
tauscher(at)cdhimnorden.de


SONDERKONDITIONEN für neu eintretende Mitglieder: Aufnahmegebühr entfällt, September – 1. Okt. 2020 Stundung des Beitrages!
Jetzt Mitglied werden